Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Der CDU Ortsverband Lokstedt/Niendorf/Schnelsen traf sich am Montag zur Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung standen die regulären Neuwahlen des Vorstands.

Die internen Wahlen sind die beste Gelegenheit für die Mitglieder, ihre Meinung über die Vorstandsarbeit der vergangenen zwei Jahre kund zu tun. Dabei setzten unsere Mitglieder klar auf Kontinuität. Einstimmig wurde der Ortsvorsitzende Rüdiger Kruse MdB im Amt bestätigt. Persönlich freue ich mich über ein erstklassiges Ergebnis als stellvertretender Ortsvorsitzender, ebenso wie Dr. Roland Heintze MdHB (jeweils 94%). Den geschäftsführenden Ortsvorstand komplettieren Schatzmeisterin Silke Seif und Schriftführer Christian Könecke.

Zusammen mit unseren Beisitzern, ein guter Mix aus jungen und erfahrenen Mitgliedern, wollen wir in den kommenden zwei Jahren ein ansprechendes Programm für unsere Stadtteile Lokstedt, Niendorf und Schnelsen bieten. Dazu gehört es natürlich, lokale Themen direkt in die Parlamente zu tragen und in politische Initiativen umzumünzen. Mit unseren Abgeordneten aus Bundestag, Bürgerschaft und Bezirksversammlung ist unsere CDU dafür optimal aufgestellt.

Während Wahlveranstaltungen bei so viel Geschlossenheit und Harmonie auch mal zur demokratischen Pflichtübung werden können, war die Stimmung trotzdem klasse: Anekdoten und Berichte aus den Parlamenten sowie über die anstehenden Wahlen lockerten die Stimmung auf.

Sie möchten unsere CDU näher kennen lernen? Sie haben Lust, ihre Meinung einzubringen und ihren Stadtteil mitzugestalten? Dann schicken Sie mir gerne eine E-Mail und lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Foto: Geschäftsführender Ortsvorstand (v.l.): Carsten Ovens, Rüdiger Kruse MdB, Silke Seif, Christian Könecke, Roland Heintze MdHB