Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Die politische Sommerpause verschafft Hobby- und Berufspolitikern endlich einmal wieder den zeitlichen Freiraum, um sich in aller Ruhe den angenehmen Dingen des Politikalltags zu widmen und den Wahlkreis aus einer anderen Perspektive zu betrachten: zum Beispiel vom Fahrrad.

So lud am 9. Juli der CDU-Kreisverband Eimsbüttel ein zur großen Radtour quer durch den Bezirk Eimsbüttel. Mit dabei waren unser Bundestagsabgeordneter Rüdiger Kruse sowie die Abgeordneten der Bezirksfraktion. Los ging es um 10 Uhr am Siemersplatz im Stadtteil Lokstedt.

Nach den Eingangsworten von Rüdiger Kruse MdB hatte ich als lokaler Bezirksabgeordneter das Vergnügen, am Start unserer Tour kurz über die aktuellen Entwicklungen im Stadtteil zu referieren: die Neubauprojekte Lokstedt 360° und Lokstedter Stadtgärten, die anstehenden Projekte an der Süderfeldstraße und am Behrmannplatz sowie die Umgestaltung von Siemersplatz und Grelckstraße. Für letztere zwei Projekte war von der Bezirksversammlung durch den engagierten Einsatz unserer CDU-Fraktion in der letzten Legislaturperiode ein großer Betrag für die Erneuerung und Umgestaltung freigegeben worden. Bislang lässt ein Großteil der angedachten Maßnahmen jedoch noch auf sich warten.

Weiter ging es dann entlang der Kollau gen Eidelstedt mit einem Vortrag von unserem lokalen Bezirksabgeordneten Frank Döblitz zum Ausbau des Eidelstedt Centers. Über die A7 fuhren wir nach einem Impulsreferat zum geplanten Deckel anschließend zur Osterstraße. Dort gab es für alle Radler ein Eis und eine kleine Verschnaufspause. Von dort ging es über die Hoheluftbrücke (Thema Isebek-Domizil) weiter zur Universität am Standort Geomatikum – stets mit kleinen Pausen, gefüllt durch unsere Bezirksabgeordneten Christine Ström und Thomas Tomsen.

Das Wetter meinte es gut mit uns und so steuerte unsere gut gelaunte Radlergruppe inklusive unseren zwei Begleithunden zum Ausklang am Nachmittag das Cliff an der Außenalster an. Viel haben wir gesehen und neues über unser Eimsbüttel erfahren. Ein herzlicher Dank geht an alle Referenten und die interessierten Bürgerinnen und Bürger.