Let’s innovate! #DigitalAdvocacy | #DigitalEconomy | #InternationalRelations

Seit 1991 entsteht auf Initiative der sechzehn deutschen Ministerpräsidenten ein “Wald der deutschen Länder”, das größte von deutschen Spendern verwirklichte Wiederaufforstungsprojekt in Israel. Über 500.000 Bäume wurden seitdem gepflanzt. Tiere kehren in die Region zurück, Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten eröffnen sich, es entstehen Weiden für die Viehherden ansässiger Beduinenstämme, ein ganzes Ökosystem kommt wieder ins Gleichgewicht.

Im letzten Herbst startete die Junge Union Deutschlands ein unterstützendes Projekt, den Philipp-Mißfelder-Wald. Im nördlichen Negev, bei Beer Schewa, soll dieses Waldstück im Andenken an den langjährigen Bundesvorsitzenden der Jungen Union und als Symbol der Verbundenheit mit Israel Baum für Baum gepflanzt werden. Anfang März habe ich mir im Rahmen meiner Israel-Reise sowohl den bereits bestehenden Wald der deutschen Länder angesehen, als auch eine mögliche Fläche, die für das neue Waldstück in Frage kommt.

Dabei ist ein Video entstanden, mit dem wir nun für die Aktion “Dein Baum für Israel, Dein Baum für den Philipp-Mißfelder-Wald” werben möchten. Jeder kann mitmachen. Ein Baum kostet 18€. Natürlich können auch gleich mehrere Bäume gespendet werden. Das Formular gibt es hier zum Download oder ausgedruckt bei der Jungen Union.

 

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.