Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Der Bundestagswahlkampf wird zunehmend auch in den sozialen Netzwerken geführt. Viele Kandidatinnen und Kandidaten, deren Parteien sowieso, unterhalten nicht nur eigene Blogs, sondern sind auch auf Facebook, Twitter & Co. aktiv. Eine schöne Sache.

Doch nicht jeder Kandidat nutzt die sich bietenden Möglichkeiten gleichermaßen. Manch ein Kandidat, bzw. Abgeordneter hat die zentrale Idee der Interaktion, welche in den Sozialen Netzwerken steckt, noch gar nicht für sich entdeckt – so beispielsweise die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit (SPD). Vor zwei Wochen beschwerte sie sich über das schlechte Essen in Hamburgs Schulen, eine offene Kritik an SPD-Schulsenator Ties Rabe. Die BILD Hamburg berichtete bereits darüber.

Doch auch vierzehn Tage später bleibt sie eine Antwort schuldig, wie es denn nun in Hamburg mit der SPD-Schulpolitik und dem “ekligen Schulessen” weitergehen soll – trotz mehrfacher Nachfrage der Jungen Union Hamburg, meiner selbst sowie einiger weiterer Twitter-Nutzer.

Ich habe es einmal beim Eimsbütteler Bundestagsabgeordneten Rüdiger Kruse (CDU) auf twitter probiert, er kandidiert erneut und will den Wahlkreis für die CDU verteidigen. Siehe da, es lässt sich ganz entspannt ein kurzweiliges Gespräch auf twitter führen. Kompliment, so soll es sein.

Nachfolgend das gesamte Gespräch vom 14. August 2013 im Überblick:

‪@CarstenOvens: Moin ‪@RuedigerKruse, habe da ein paar Nachfragen zur Bundestagswahl im WK ‪#Eimsbüttel. ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Auf twitter? OK, ist ja mal was Neues.

‪@CarstenOvens: Dachte ich mir auch. Du bist auf ‪@twitter und auf facebook sehr aktiv. Kommen da häufiger Fragen von Bürgern? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: viele Fragen kommen als Mail. Dann Facebook, ‪@a_watch und ‪@twitter.

‪@CarstenOvens: Interessant. Und beantwortest Du alle Tweets und Nachrichten selbst? ‪#btw13 cc ‪@a_watch & ‪@twitter

‪@RuedigerKruse Auf ‪@twitter schreibe ich selbst. Wenn das Büro mal einen Infotweet macht, dann ist das mit ‪#team gekennzeichnet.

‪@CarstenOvens: Klasse. Aber nun zum Inhaltlichen. Rückblickend: Welche Themen standen in dieser Legislatur bei Dir im Mittelpunkt? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: ‪#Energiewende ‪#Haushalt und Kulturprojekte

‪@CarstenOvens: Ein breites Themenspektrum. Und was waren dabei Deine persönlichen Erfolge? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Die Millionen für den Nordostseekanal und für die Hamburger Kultur geholt zu haben. siehe auch ‪#Bilanz -‪http://bit.ly/13Z06LF

‪@CarstenOvens: Also viel geschafft für Infrastruktur und Kultur. Sehr gut. Gibt es einen Leitfaden für Dein Handeln? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: ‪#Nachhaltigkeit. Ich stehe hinter dem Konzept der Nachhaltigkeit. – Nicht nur im ‪#btw13 😉

‪@CarstenOvens: ‪#btw13 hin oder her: was bedeutet ‪#Nachhaltigkeit eigentlich in der Politik, bzw. für Dich konkret?

‪@RuedigerKruse: Soziales, Wirtschaft und Umwelt im Einklang, das ist Nachhaltigkeit! -> das ist gute Politik & Anspruch einer Volkspartei ‪#CDU

‪@CarstenOvens: Thx! Gerade unter dem Aspekt der Generationengerechtigkeit finden wir Jüngeren das Thema wichtig. Was bietet die CDU? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Freiheit für wirtschaftliche Entwicklung, klare Gesetze für eine gesunde Umwelt, starke Finanzen für die soziale Absicherung.

‪@CarstenOvens: Gefällt mir. Aber dann gibt’s ja auch in der nächsten Legislatur wieder viel für Dich und die ‪#CDU zu tun, oder? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Klar, darum will ich ja auch weitermachen.

‪@CarstenOvens: Klingt, als sollten wir dazu auch die schwarz-gelbe Koalition in eine zweite Amtszeit wählen. ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Ja, Und beide Stimmen für die ‪#CDU abgeben.

‪@CarstenOvens: Okay, dass sollte klappen. Also gewinnt die CDU auch den Wahlkreis ‪#Eimsbüttel erneut gegen die ‪@spdde? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Wir kämpfen drum!

‪@CarstenOvens: So soll es sein! Zum Abschluss: was zeichnet den Wahlkreis ‪#Eimsbüttel aus? ‪#btw13

‪@RuedigerKruse: Die Vielfalt! Eidelstedt und Univiertel, das ergibt einen guten Mix.

‪@CarstenOvens: Klasse. Herzlichen Dank für die Antworten und noch viel Erfolg im ‪#btw13. Das ganze Gespräch gibt’s morgen in meinem Blog.

Den Dialog im Original inklusive weiterer Interaktionen von anderen Twitter-Nutzern gibt es hier. Die Homepage von Rüdiger Kruse MdB findet sich hier.