Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Frisch gewählt als Landesvorsitzender der Jungen Union Hamburg war ich eingeladen worden, den Niedersachsentag der JU unseres südlichen Nachbarlandes zu besuchen und dort ein Grußwort aus Hamburg zu überbringen. Neben Rednern wie Ministerpräsident David McAllister und dem schleswig-holsteinischen CDU-Fraktionsvorsitzenden Christian von Boetticher eine tolle Sache.

Am Samstag machte ich mich also in der Frühe auf gen Süden. Ein kleines Erlebnis, die Abenteuerreise mit der Bahn, markierte den Beginn der Fahrt. Bis nach Hannover war noch alles einfach – auch wenn die Reise spontan mit 20 Minuten Verspätung begann. Dort ging es dann aufgrund verpasster Anschlusszüge weiter mit der S-Bahn und nach erneutem Umsteigen auf dem flachen Land irgendwann per Bus bis ins Weserbergland – nach Holzminden.

Die Junge Union vor Ort half bei der Überbrückung der letzten Meter bis zur Stadthalle. Dort wurde ich sogleich von der Tagungspräsidentin Vera Wucherpfennig, dem JU-Landesvorsitzenden Sebastian Lechner und einigen weiteren guten Freunden und Bekannten herzlich begrüßt. Nach Oswald Metzger, dem von den Grünen zur CDU gewechselten Umweltpolitiker aus Baden-Würtemberg, durfte ich sprechen und hinterließ herzliche Grüße aus Hamburg, verbunden mit der Einladung an die niedersächsischen Freunde, bald den Gegenbesuch in bei uns an der Elbe anzutreten.

Mittlerweile war auch unser Hamburger JU-Bundesvorstandsmitglied, Katharina Wolff MdHB, dazu gekommen und gemeinsam starteten wir in das Abendprogramm (siehe Foto). Es folgten ökumenischer Gottesdienst und eine sehr schöne Feier – Liveband inklusive. Viele gute Gespräche später ging es am Sonntagvormittag zurück nach Hamburg.

Meine erste “Dienstreise” als JU-Landesvorsitzender ist nun absolviert. Der Austausch vieler spannender Ideen spricht einmal mehr für die enge Verbindung zwischen den JU-Verbänden in Hamburg und Niedersachsen. Gemeinsam können wir die Zukunft Norddeutschlands mitgestalten.