Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Die CDU Hamburg geht im Bundestagswahlkampf neue Wege: auf dem eigenen Youtube-Kanal wurde in dieser Woche ein kurzes Wahlkampfvideo veröffentlicht. Klingt erst mal nicht so neu, doch wie so häufig spielt der Ton die Musik, besser gesagt, hier ist es das Bild. Mit innovativen Ausschnitten und einer ungewohnten Textsequenz werden verschiedene Thesen und Argumente beleuchtet, warum am 22. September beide Stimmen für die CDU gelten sollten.

Die Hamburger Bundestagskandidaten kommen ebenso zu Wort wie unsere Junge Union. Julia Klöckner und Peter Altmaier liefern Gastbeiträge und zum krönenden Abschluss ruft Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl noch einmal dazu auf, beide Stimmen der CDU zu geben. Kurz und knapp, ein gelungenes Video. Da soll noch mal einer behaupten, die CDU sei spießig und altbacken.

Das Video kommt offensichtlich gut an. Innerhalb der ersten paar Stunden gab es bereits über 1.000 Klicks, Tendenz steigend. Einfach mal anschauen.