Let’s innovate! #DigitalAdvocacy | #DigitalEconomy | #InternationalRelations

Wir Schüler setzten uns ein Ziel. Wir wollen einen guten Abschluss schaffen, einen Beruf erlernen und streben ein selbständiges und erfolgreiches Leben an. Die Politik hilft uns dabei, jedoch unbewusst. Sie zeigt uns Richtlinien auf, setzt uns Ziele und treibt uns an, unser Ziel zu erlangen. Die Politik bestimmt das Leben der Bürgerinnen und Bürger in einem Land. Die Politik bestimmt uns.

Doch wer genau treibt uns an? Wer ist für die Politik zuständig? Wer bestimmt was gemacht wird und was nicht? Kann ich als einzelner Bürger etwas zur Politik beitragen? Die meisten dieser Fragen werden in der Schule durch bestimmte Fächer und Prüfungen angeschnitten, aufgeklärt und abgehakt. Es gehört zum Schulstoff dazu, sich zu informieren und sich Gedanken über politische Themen zu machen. Doch für die meisten Schüler bleiben diese Themen in der Schule. Wenige interessieren sich mit vollem Bewusstsein für die Politik. Sie ist der „Bereich“, in dem Menschen an einem Podest stehen und hochgestochene Reden schwingen. Es wird nur geredet und nicht gehandelt.

Auch ich habe früher so gedacht, bis mir die Politik neue, spannende Seiten aufgezeigt hat. Schon allein das Wort „Politik“ klingt nicht spannend und wird vor allem in der Jugendphase als abwertend und langweilig betrachtet. Im „Schülerdasein“ ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Stadt, dem eigenen Land und dessen politischen Fragen eher zweitrangig. Man beschäftigt sich mit anderen Themen. Doch gerade in dieser Zeit ist es spannend zu erfahren, wie Jugendliche in politischen Themen Denken, was sie in Zukunft ändern wollen und wie sie in einer Situation agieren würden. Die Politik besteht nicht nur aus ‚Reden’, sie besteht aus Diskussionen, Meinungsäußerungen und Provokation. Sie setzt sich das Ziel, das bestmögliche Ergebnis für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Die Politik ist der „Bereich“, der uns Rechte und Grenzen verschafft. Sie bestimmt unser Leben, unser Ziel und unsere Zukunft.

Die Zukunft liegt auch in den jungen Generationen. Deshalb ist es wichtig, mehr Jugendliche in politische Themen zu involvieren. Aufklärung, Zusammenarbeit und die richtige Werbung spielen dabei eine wichtige Rolle. Durch die Modernisierung der Technologien wurde das Interesse mehr geweckt. Doch nicht jeder setzt sich persönlich oder im Netz aktiv mit politischen Themen auseinander. Deswegen sollte eine frühere Konfrontation mit politischen Themen in Schulen geschaffen werden. Durch bestimmte Unterrichtsfächer werden Themengebiete der Politik gefördert und verstärkt, jedoch nicht konkretisiert. Die Schüler verlieren die Lust an dem Auswendiglernen der Politiker und dessen genauen Aufgabengebiete. Schüler lassen sich von politischen Richtungen treiben, hören hin aber nicht zu. Sie speichern ab, verarbeiten dieses abgespeicherte Wissen jedoch nicht bewusst. Die direkte Konfrontation findet meist erst später statt.

Doch gerade in der Schulzeit kann man Standpunkte setzten, Orientierung geben und Richtlinien aufzeigen. Spannend wird die Politik erst richtig, wenn sie sich für einen selbst interessiert. Durch Schulbesuche von Politikern und Vorträge von aktuellen Themen in der Stadt könnte mehr Aufmerksamkeit geschaffen werden. Die Politik wird oft als etwas „altes“ und „geschlossenes“ gesehen. Die Schüler fühlen sich dadurch nicht angesprochen. Durch die aktive Auseinandersetzung mit Politikern, egal ob persönlich oder im Netz, kann das „Scheuklappendenken“ reduziert werden. Der verstaubte Charakter der Politik kann durch mehr direkte Aktivierung verringert werden. Sie muss sich jung, modern und attraktiv zeigen um mehr junge Menschen anzusprechen. Sie kann spannend und interessant sein, wenn sie selbst konfrontativ und interessiert an Jugendlichen ist.

 

Fabienne, die Autorin dieses Beitrags, hat im Herbst 2016 ein kurzes Schulpraktikum bei mir absolviert. Als Abgeordneter möchte ich gerade junge Menschen für Politik begeistern. Wenn auch Sie oder Ihre Kinder Interesse an einem Praktikum in meinem Bürgerbüro haben, melden Sie sich einfach direkt bei mir und meinem Team.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.