Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Die CDU-Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel setzt sich für die Grundsanierung der Gymnastikhalle am Königskinderweg ein. Der Betreiber TuS Germania Schnelsen soll dazu bezirkliche Sondermittel in Höhe von 45.000€ als Zuschuss erhalten. Einen entsprechenden Antrag unserer Bezirksabgeordneten Silke Seif unterstütze ich gemeinsam mit Fraktionskollege Rüdiger Burg im kommenden Regionalausschuss Lokstedt am 2. Dezember.

Nach mittlerweile rund 25 Jahre Nutzungszeit, musste die Halle zuletzt teilweise aus Sicherheitsgründen geschlossen werden und ist dringend sanierungsbedürftig. Die Gymnastikhalle Königskinderweg wird für Turnen und Gymnastik sowie den Rehasport genutzt. Damit ist sie ein wichtiges Element für die sportliche Freizeitgestaltung im Stadtteil Schnelsen und ergänzt das Angebot des Breitensports in der Sportmetropole Hamburg.

Die Halle soll nach energetischen Standards saniert werden, der Verein wird sich mit 20% aus Eigenmitteln beteiligen. Der Regionalausschuss Lokstedt hat für die Sitzung am 02. Dezember einen entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion vorliegen.