Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

Rund ein Fünftel der Fläche Hamburgs wird landwirtschaftlich genutzt. Mehr als 800 Betriebe, ihre Eigentümer und ihre Angestellten, produzieren hier Produkte für die Metropolregion und darüber hinaus. Sie pflegen auch die der Naherholung dienenden Kulturlandschaften in und um unsere Stadt. Damit leistet die Landwirtschaft einen wichtigen Beitrag für Hamburg.

Vor diesem Hintergrund spricht sich die CDU Hamburg dafür aus, die Realität der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion wieder stärker in die städtische Gesellschaft zu tragen. Unter den Gesichtspunkten von Nachhaltigkeit und Verbraucherschutz werden aktuell bereits diverse Diskurse geführt, die jedoch selten einen der nachhaltigsten Wirtschaftssektoren Deutschlands thematisieren: die Landwirtschaft selbst.

Gemeinsam mit weiteren Delegierten unserer Partei habe ich dazu am 5. Oktober einen Antrag in den Landesausschuss der CDU Hamburg eingebracht, welcher sich dieses Mal schwerpunktmäßig mit Wirtschaftsthemen beschäftigte. Im Dialog mit Vertretern der Hamburger Agrarwirtschaft sowie den Experten innerhalb unserer Partei war das Papier über den Sommer entstanden. Es freut mich, dass sich die Versammlung einstimmig für unseren Forderungskatalog aussprach.

Damit wird einmal mehr deutlich: die Hamburger CDU deckt die ganze Themenbreite an Interessen unserer Stadt ab, nicht nur, aber insbesondere auch in Wirtschaftsfragen. Die Initiative wird nun an unsere CDU-Bürgerschaftsfraktion weitergereicht, wo ich die verschiedenen Punkte gemeinsam mit meinen Kollegen weiterarbeiten werde. Den nun beschlossenen Antrag “Landwirtschaft in Hamburg stärken – Regionale Lebensmittelproduktion sichern” gibt es hier zum Download.

Am 7. November lade ich übrigens zu “Regionale Küche – die Landwirtschaft stellt sich vor” in mein Niendorfer Bürgerbüro. Diskutieren Sie mit mir und Vertretern der Hamburger Landwirtschaft über regionale und saisonale Küche. Dazu gibt es leckere Köstlichkeiten direkt vom Hof. Melden Sie sich am besten gleich an

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.