Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft

“Carsten Ovens ist Spitzenkandidat der Jungen Union Hamburg zur Bürgerschaftswahl 2011”, so beschloss es der Landesvorstand unserer Jungen Union (JU) am 07. Dezember 2010, auf Vorschlag des Landesvorsitzenden Jan Meyer (29) einstimmig. Am Rande des CDU-Landesausschusses auf dem Christoph Ahlhaus als Spitzenkandidat der CDU nominiert wurde, traf sich auch die JU-Spitze, um die Weichen für die Wahlen 2011 zu stellen. Gemeinsam mit Jan Meyer soll ich den CDU-Nachwuchsverband in den Wahlkampf führen. Eine große Aufgabe, die ich gerne angenommen habe.

Jetzt ist die Mutterpartei CDU gefragt. Sowohl Bürgermeister Christoph Ahlhaus, der Landesvorsitzende Frank Schira MdHB wie auch Rüdiger Kruse MdB hatten in den letzten Jahren stets betont, wie wichtig die Förderung der Jugend ist. Im sogenannten 17er Wahlausschuss wird noch im Dezember die Landesliste der CDU beschlossen, auf der auch ich einen Platz bekommen soll. Per Beschluss des JU Landesvorstandes vertrete ich die Junge Union Hamburg in diesem Gremium.

Ebenfalls nominierte mich der JU Landesvorstand einstimmig für das Amt des JU Landesvorsitzenden, welches im April auf dem Hamburgtag im Kreisverband Wandsbek neu gewählt wird. Der Wechsel ist notwendig geworden, da Jan Meyer kurzfristig in die Konzernzentrale seines Arbeitgebers nach Frankfurt ab Jahresbeginn wechseln wird.

 

Foto: Dezember 2010 in Lokstedt