Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft
Bildung Wissenschaft

Bundesregierung liefert – BAföG wird erhöht!

Neben guter finanzieller Ausstattung, motivierter Lehre und Spitzenforschung ist für den Hochschulstandort Hamburg genau so entscheidend, dass sich talentierte Köpfe für ein Studium an Alster und Elbe entscheiden. Die im Bundesvergleich überdurchschnittlich hohen Kosten für Wohnung und Lebensunterhalt erschweren vielen jungen Menschen die Finanzierung eines Studiums in Hamburg erheblich. Deswegen ist es mein Anliegen, dass […]

Bildung Wissenschaft

Sozialen Numerus clausus stoppen – BAföG deutlich erhöhen!

Einen starken Hochschulstandort Hamburg kann es nur geben, wenn sich Studenten an den Hamburger Universitäten und Hochschulen ein Studium in Hamburg auch finanziell leisten können. Genau hier wird es schwierig, denn Wohnraum und Lebensunterhaltskosten sind in Hamburg deutlich höher als im Bundesdurchschnitt. Anfang August hat das Studierendenwerk Hamburg in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen: Die rückläufigen […]

Bürgerschaft Digitalisierung Wissenschaft

Wissenschaft macht man nicht mit links: Scholz fehlt der Masterplan

Die gestrige Rede des Hamburger Bürgermeisters im altehrwürdigen Übersee-Club zur Hamburger Wissenschaftspolitik bleibt in vielen Punkten unkonkret, sagt nichts darüber, wie und wohin genau Scholz Hamburgs Universitäten entwickeln will und bezieht sich in weiten Teilen auf Bundesinitiativen (Exzellenzinitiative) und Bundesmittel oder auf Initiativen, die noch in der Zeit des CDU-Senats entwickelt wurden, wie etwa der XFEL. […]

Aktuelles Bildung Wissenschaft

Ein Jahr Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank

Ein altes Sprichwort sagt, dass man Menschen an ihren Taten messen soll. Wenn man sich daran hielte, würde es für die grüne Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank nicht besonders gut aussehen. Noch im Wahlkampf 2015 hatten sich die Grünen unter ihrer Leitung als Retter des Wissenschaftsstandorts Hamburg dargestellt. Viele gute Ansätze wurden damals genannt, und die damals […]

Aktuelles Bildung Bürgerschaft Hamburg Junge Union Wissenschaft

Holzwirtschaft – Rot-Grün spart die Hochschulen kaputt

Die rot-grüne Sparpolitik im Wissenschaftsbereich zeigt erste Auswirkungen. Aufgrund des um sich greifenden Spardiktats des Senat diskutiert die Universität Hamburg derzeit die Schließung des renommierten Zentrums Holzwirtschaft in Bergedorf. Hier wird am nachhaltigen Rohstoff Holz geforscht. Doch nun droht der grüne Schredder. Hier wird erneut deutlich, was die chronische Unterfinanzierung der Hochschulen für Folgen hat. Immer wieder machen wir als CDU deutlich, dass […]

Wissenschaft

Bessere Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Die Bürgerschaft diskutierte mit Ende der Sommerpause auch notwendige Ansätze zur Verbesserung der Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das Thema ist nicht neu und gerade auch die CDU-geführte Bundesregierung ist derzeit einmal mehr sehr engagiert, die Rahmenbedingungen zu verbessern. Aber schauen wir nach Hamburg. Bereits in der letzten Legislatur hat sich der Senat bemüht, Verbesserungen für den […]

Bildung Digitale Wirtschaft Hamburg Wirtschaft Wissenschaft

Entrepreneurship an Hamburgs Hochschulen – viel Luft nach oben

Hamburg soll sich zur pulsierenden Startup-Metropole entwickeln. So lautet der politische Anspruch unserer CDU. Als Gründer, egal ob hippes Startup oder in eher traditionellen Bereichen, benötigt man viel Knowhow. Dazu wird bundesweit bereits an vielen Universitäten und Hochschulen unter dem Begriff „Entrepreneurship“ geforscht und gelehrt. Als Fachsprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für Wissenschaft und digitale Wirtschaft (Fokus Startups) ist es mir gleich ein […]

Aktuelles Bildung Bürgerschaft Hamburg Wissenschaft

Der BAföG-Betrug geht unter Rot-Grün weiter

Die Hamburger Hochschulen sind chronisch unterfinanziert. Diese Tatsache wird von keiner Bürgerschaftsfraktion angezweifelt. Trotzdem hat die SPD den Universitäten die durch die Übernahme der BAföG-Kosten durch den Bund freiwerden 30 Millionen Euro vorenthalten und in den allgemeinen Haushalt umgeleitet. Auch die Grünen hatten dies, damals noch in der Opposition, massiv kritisiert. Die damalige wissenschaftspolitische Sprecherin […]