Bürgerschaftsabgeordneter für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen | Wissenschaft & Digitale Wirtschaft
30. Juli 2018 - 18:00 Uhr

"America First" – Auswirkungen auf die Handelsmetropole Hamburg – mit Mark Hauptmann MdB

Diese Veranstaltung in Ihren Kalender eintragen: ICAL

Die engen transatlantischen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA prägen seit Jahrzehnten die erfolgreiche Entwicklung der wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Beziehungen diesseits und jenseits des Atlantiks. Doch in den letzten Jahren scheint Sand ins Getriebe gekommen zu sein. TTIP ist vorerst gescheitert, das Verhältnis zwischen Bundeskanzlerin Merkel und US-Präsident Trump gilt als deutlich kühler als zuvor mit Präsident Obama. Anstatt gemeinsam Standards zu definieren, entstehen sogar neue Handelshemmnisse.

Über die möglichen Auswirkungen wollen wir diskutieren:

„America First“ – Auswirkungen auf die Handelsmetropole Hamburg
mit Mark Hauptmann MdB,

am 30. Juli, von 18-19.30 Uhr, im Café Kuchenstund, Tibarg 16

Persönlich freut es mich, dass wir mit Mark Hauptmann MdB einen engagierten Experten für internationale und insbesondere transatlantische Beziehungen für unsere Diskussion gewinnen konnten. Seit 2013 ist er Mitglied des Deutschen Bundestags, seit 2018 Vorsitzender der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Fraktion sowie Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie im Deutschen Bundestag. Von 2012-2014 leitete er zudem die Internationale Kommission der Jungen Union Deutschlands.

Um Anmeldung wird bis zum 25. Juli unter info@carsten-ovens.de oder Tel: 360 296 51 gebeten. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der CDU Lokstedt/Niendorf/Schnelsen ausgerichtet. Für kalte Getränke und kleine Snacks wird gesorgt.

Veranstaltungsort: Cafe Kuchenstund
Adresse: Tibarg 16, Hamburg

Überprüfe, ob Du die Karten Option aktiviert hast und der hierfür benötigte Google Maps API Schlüssel hinterlegt ist